Schlagwörter: rack

Neues Studio, neues Glück – und wieder Ikea-Hacking

Ja, ich musste ihn verlassen meinen geliebten, riesigen, schönen, praktischen und vor allem selbst gebauten Studioschrank. Nein, ich habe ihn nicht rausgerissen aus der Wohnung, sondern mich losgerissen von der Wohnung selbst. Sprich: Ich bin mal wieder um die Ecke gezogen. Und in der neuen Wohnung ist zwar Platz für ein Studiochen, aber nicht für den fetten Einbauschrank. Und nun? Wohin mit all der Technik? Ganz klar, was Neues musste her.

Tada! Mein neues Sprecherstudio. Weiterlesen

Ikea-Hacking: Ich bau mir einen Technikschrank

Im Laufe der vergangenen Tage und Monate habe ich mir ein kleines Sprecherstudio für Hörfunk-Produktionen eingerichtet. Die Betonung liegt auf klein. Denn das Studio ist so klein, dass ein Teil der Technik darin keinen Platz findet. (Und mal im Ernst: Alle Technik soll da gar nicht drin stehen) Aber Glück gehabt: Vor dem Studio befindet sich eine ziemlich große Nische. Und in diese Nische habe ich mir einen „Technik- und Haushaltsschrank“ inklusive Technik-Rack gebaut (und bauen lassen :)). Dafür habe ich Material aus dem Einrichtungshaus Ikea, vom Studiotechnikversender Thomann, vom Elektronik-Versand Conrad Electronic und aus dem Baumarkt verwendet. Herausgekommen ist ein optisch durchaus ansprechendes Möbelstück in den schlanken Ausmaßen von 236 x 196 x 80 cm – Genug Platz also für allerlei Technik und mehr.

Weiterlesen